2016...

Doppellongekurs mit Tobias Vogelberger

Am Sonntag, 23.10.2016 fand bei uns auf der Double C Ranch ein Doppellongenkurs mit Tobias Voglberger statt.

Mit neun Teilnehmern, die in drei Gruppen aufgeteilt waren, starteten wir in der Früh, trotz dichtem Nebel, hochmotiviert in den Kurstag. In der morgendlichen Trainingsstunde erklärte uns Tobi wie man mit der Doppellonge umgeht und worauf zu achten ist. Auch die Pferde wurden erstmal vorsichtig an die beiden Longen gewöhnt. Anschließen gingen wir in die Grundlagen wie Lenkung, Tempi- und Richtungswechsel über.

Nachmittags gings dann ans Eingemachte mit Galopparbeit, Seitengängen etc., individuell auf jedes Pferd-/Menschteam abgestimmt. Tobi gab uns jede Menge nützlicher Tipps und Ideen an die Hand was alles mit der Doppellonge möglich ist.

Jetzt wird erst mal fleißig geübt. Wir freuen uns schon auf einen baldigen Aufbaukurs :-).

Seminar Lichttherapie mit Biophotonenpflastern von Life Wave

Ganz nach dem Motto "Kleben und Erleben" fand bei uns in Aiterhofen am 13.11.2016 ein Seminar

incl. Praxisanteil über Lichttherapie mit Biophotonenpflaster statt.
Hier traf altes Wissen auf eine neue Technologie.


Referentin war Tierheilpraktikerin Sylvia Carmen Janowski, die schon mehrere Jahre Biophotonenpflaster erfolgreich anwendet.

 

Die Therapie kann bei Mensch und Tier eingesetzt werden und ist sowohl für Therapeuten als auch zur Eigenanwendung interessant. Auf dem Seminar konnten wir mehr über die Möglichkeiten der Biophotonenpflaster erfahren und auch die Wirkung in der Praxis erleben.

Horsemanship-Workshop

Am 17.04.2016 fand bei uns ein Bodenarbeits-Workshop mit Natural Horse Power mit Tanja Wein statt. Nach einem ausführlichen und sehr informativen Theorieteil, konnten wir am Nachmittag in die Praxis übergehen. Wir waren alle begeistert von Tanjas Art, wie sie mit den menschlichen und tierischen Teilnehmern umgeht und alles sehr gut erklärt und vermittelt. Viele Aha-Erlebnisse waren garantiert. Dabei spielten bei der Bodenarbeit die Schlagwörter Sicherheit, Respekt, Vertrauen und Kontrolle eine große Rolle. Neben dem Aspekt, dass durch Bodenarbeit die Beziehung/Partnerschaft zum Pferd gefördert wird, ist sie meiner Meinung nach auch beim Thema Gymnastizierung unerlässlich. Nur ein Pferd, dass sich in seinen Körperteilen kontrollieren lässt, kann effektiv gymnastiziert werden. Und da bietet die Bodenarbeit den Grundstein! Aus meiner Sicht als Pferdetherapeutin ein absolutes Muss!

Pferdetherapie Glück

Christine Glück

Ainbrach 13 a
94330 Aiterhofen

christine.glueck@gmx.net
Tel.: 0171 4583299